Menü

Wir sind an der GGS Sandstraße bemüht, regelmäßig gemeinsame Erlebnisse mit allen Schülern zu schaffen.

Dazu gehören auch die Stadtteilkonzerte der Stiftung Klavierfestival Ruhr. Im Unterricht bereiten wir den Inhalt eines Bilderbuches vor. Anknüpfend daran lernen die Kinder im Musikunterricht 1-2 Lieder der Aufführung im Vorfeld schon kennen, so dass sie dann am Tag der Aufführung vieles wiedererkennen und mitgestalten können.

Wir laufen gemeinsam mit allen Kindern zum nahegelegenen Gymnasium. Dort wird uns von Musikern das Bilderbuch musikalisch vorgeführt. Meist gibt es Klaviermusik und Balletttänzerinnen.
Das Buch wird den Kindern vorgelesen. Die vorher geübten Lieder werden in die Aufführung eingebaut und die Tänzerinnen holen sich häufig zur Unterstützung ihrer Tänze Kinder auf die Bühne, die das Stück mitgestalten dürfen.

Aus diesen Gründen gehören die Stadtteilkonzerte zu den Highlights unseres Schuljahres.

Dieses Jahr stand „Petruschka“ auf dem Programm. Hier ein paar Eindrücke:

04.03.2020 - Petruschka
aufgeführt in der Aula des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums

 

Manchmal gelingt es uns ein Kindertheater an die Schule zu bekommen.

Dieses Jahr kam das Kommatheater unterstützt vom Spielkorb Duisburg mit „Frau Holle“ zu uns in die Turnhalle. Die Kinder lernten im Vorfeld im Unterricht das klassische Märchen „Frau Holle“ kennen. Es hat allen viel Spaß gemacht, während der Aufführung zu erkennen, dass es auch in der heutigen Zeit noch eine „Goldmarie“ und eine „Pechmarie“ geben kann.

   14.11.2019 - Frau Holle
aufgeführt in unserer Turnhalle

 

 

 

 

Unsere Schule wird freundlicherweise unterstützt von der …
  • Klöckner und Co.SE
  • Stiftung Klavierfestival Ruhr
  • Brotzeitstiftung
  • Sparkassenkulturstiftung
  • Entwicklungsgesellschaft Duisburg